gmbh kaufen wien

}

Magazin-Neustart: DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN ab 3. Januar im Handel
Cover DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN 01-18. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/129167 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN/Gruner + Jahr“

Hamburg (ots) – Hirschhausen im Abnehm-Selbstversuch: „Warum Intervallfasten besser funktioniert als jede Diät“/ Einführungskampagne mit City-Light-Postern, in Print, Hörfunk, Online und Social Media

Gruner + Jahr setzt seinen Innovationskurs fort; morgen erscheint STERN GESUND LEBEN erstmals mit Dr. Eckart von Hirschhausen. Der „Doktor der Nation“ ist ab sofort Kopf und Chefreporter des rundum erneuerten Gesundheitsmagazins. Hirschhausen ist auf jedem Titel sichtbar und prägt als Autor und Mitglied der Redaktion den Inhalt des Heftes.

Für die Titelgeschichte „Wie ich 10 Kilo verlor“ hat Dr. Eckart von Hirschhausen einen Selbstversuch gewagt und mithilfe von Intervallfasten innerhalb von drei Monaten gesund abgenommen. „Hab mich gewogen. Bin zu klein“, stellte Hirschhausen mit dem ihm typischen Humor fest. Warum er sich für Essenspausen statt Verzicht entschieden hat: „Jeder hat doch schon mal versucht, eine Scheibe Gurke auf drei Mahlzeiten zu verteilen. Und nachts am Kühlschrank schlug das Jo-Jo zu. Längere Pausen funktionieren viel entspannter. Und dann kann man am nächsten Tag essen, was man will.“ Wie Wissenschaftler das Ganze sehen und auch jeder Leser das schaffen kann, verrät Hirschhausen in seinem Erfahrungsbericht.

Das neue Konzept heißt: Lebensfreude, fundiertes Wissen und ein positives Körpergefühl – kein Zeigefinger, aber Augenzwinkern. Dazu passt auch die Bildsprache mit außergewöhnlichen Perspektiven. Unterhaltung und Fachwissen mischen sich bei DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN zu einem neuartigen Angebot. Leser dürfen sich wohlfühlen und bekommen gleichzeitig Orientierung im Gesundheitsdschungel. Die Themen reichen von Medizin, Psychologie und Ernährung bis hin zu Reise und Fitness. Neben den klassischen journalistischen Formaten gibt es opulente Bildstrecken, ein Quiz und viel zum Schmunzeln, Staunen und Weitererzählen.

Christian Krug, STERN-Chefredakteur und Herausgeber des neuen Magazins: „Hirschhausens STERN GESUND LEBEN merkt man seine Seelenverwandtschaft zum STERN an – mit faszinierenden Bildern, Tiefe in der Recherche und berührenden Geschichten, immer nah am Leser und am Leben.“

Alexander Schwerin, G+J Publisher NEWS: „Mit dem STERN und Dr. Eckart von Hirschhausen bringen wir zwei starke Marken zusammen und setzen neue Impulse im Markt der Gesundheitsmagazine. Damit schaffen wir gemeinsam etwas, das es so bisher noch nicht gab: Medizinisches Wissen unterhaltsam vermittelt – das macht einfach Spaß und Lust auf Gesundheitsthemen und eine bewusste Lebensart.“

Begleitet wird die Neueinführung von DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN durch eine breit angelegte Werbekampagne in Print, Hörfunk, mit City-Light-Postern, Online und in Social Media. Das Bruttomediavolumen beträgt über eine Million Euro.

DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN ist ab 3. Januar am Kiosk erhältlich zum Copypreis von 5,00 Euro. Die Druckauflage beträgt 200.000 Exemplare. Das Magazin erscheint sechs Mal jährlich.

Pressekontakt:

Sabine Grüngreiff
Leiterin Markenkommunikation
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
Telefon: 040 / 37 03 – 2468
E-Mail: gruengreiff.sabine@guj.de
Internet: www.stern.de

  Nachrichten

Magazin-Neustart: DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN ab 3. Januar im Handel polnische gmbh kaufen

Weiterlesen

}

Unsere Software
ist kurz offline. kaufen

Weiterlesen

Baden-Baden (ots) – Dienstag, 19. Dezember 2017 (Woche 51)/15.12.2017

22.30 Schreinerei Fleischmann und Freunde mit Alice Hoffmann und Timo Sturm

Vanessa ist im Internet auf der Jagd nach einer seriösen Männerbekanntschaft – und offenbar erfolgreich. Für Jean sind das gute Nachrichten. Ihn nerven Vanessas ewige Ambitionen und Eifersucht. Und so redet er ihr intensiv zu, als der Chatpartner Vanessa auch persönlich kennen lernen will. Nach Feierabend kommt Vanessa ganz aufgelöst in die Schreinerei zurück: Ihr ist ein Wunder begegnet. Und das Wunder geschieht: Sie kann auch Jean von dem Wunder überzeugen. Gast der Sendung ist Fräulein Baumann. Die 112-jährige Ikone der pfälzischen Fastnacht begeistert mit ihrem trockenen Witz.

Samstag, 23. Dezember 2017 (Woche 52)/15.12.2017

Nachgelieferten Untertitel für RP beachten!

18.05 RP: Die SWR-Reportage

Wenn der Engel dreimal klingelt Ein Paketbote im Weihnachtsstress

Montag, 25. Dezember 2017 (Woche 52)/15.12.2017

19.00 Der Neckar

Diese Hochglanz-Doku zeigt den Neckar als eine der Lebensadern Baden-Württembergs und fragt nach der Zukunft des Flusses – als Motor wirtschaftlicher Entwicklung und als schützenswerter Naturraum. Von der Quelle im Schwenninger Moos bis nach Mannheim, wo er in den Rhein mündet, erzählt der Film von Menschen, die mit dem Neckar verbunden sind. Der letzte Berufsfischer, die einzige Frau am Steuer eines Frachters, die Chefin eines Salzbergwerks, ein Marbacher Literaturwissenschaftler auf den Spuren der schwäbischen Romantiker und eine Landschaftsplanerin auf der Suche nach ökologischen Nischen an den Neckarufern – die 45-minütige Dokumentation von Pia Grzesiak und Rolf Lambert stellt Menschen vor, deren Leben oder Arbeit mit dem Fluss, der Baden-Württemberg maßgeblich prägt, verbunden ist.

Einst floss er reißend und gefährlich wild, inzwischen stauen den Neckar 27 Schleusen. Sein Flussbett wurde massiv begradigt, an manchen Stellen durch völlig neue Kanäle geleitet. Der Umgestaltung zum Trotz gehören die Neckarufer zu den schönsten Landschaften Baden-Württembergs. In eindrucksvollen Luftaufnahmen zeigt der Film die Einzigartigkeit des Lebensraumes Neckar: die raue Schönheit des Oberlaufs, wo er sich zwischen Schwäbischer Alb und Schwarzwald sein gewundenes Bett sucht, den Mittellauf mit seinen offenen Tälern und weinbestandenen Hängen und schließlich den Unterlauf, wo sich sein Bett tief in den Odenwald einschneidet, die Ufer beschattet von Wäldern. Der Film führt den Zuschauer in mittelalterliche Dörfer und pulsierende Städte, in denen fast die Hälfte der Bevölkerung Baden-Württembergs lebt und ein Großteil des Bruttosozialproduktes des Landes erwirtschaftet wird.

Von der Quelle im Schwenninger Moos bis zur Rheinmündung in Mannheim überwindet der Neckar auf einer Länge von 367 Kilometern einen Höhenunterschied von 617 Metern. Mit einer abenteuerlichen Floßfahrt auf einem der Zuflüsse taucht der Film in die Geschichte ein, denn der Neckar war lange Zeit Haupttransportweg für das Holz aus dem Schwarzwald. In Archivaufnahmen wird der Wandel deutlich, der Umbau des Flusses zur ökonomischen Schlagader des Südwestens, verbunden mit erheblichen Verschmutzungen in den 1970er Jahren und aufwändigen Renaturierungen heute. Ab Plochingen ist der Neckar schiffbar; die Kamera begleitet eine Fahrt auf der „Minerva“, dem einzigen Frachtschiff, das von einer Frau geführt wird.

Dienstag, 26. Dezember 2017 (Woche 52)/15.12.2017

23.30 Heinrich del Core „Ganz arg wichtig“

Mit dem schwäbischen Charme eines Halbitalieners beschreibt Heinrich del Core in seinem neuen Programm „Ganz arg wichtig“ alltägliche Kuriositäten. Voller Selbstironie und Komik zieht der Italo-Schwabe das Publikum in den Bann seiner Alltagsgeschichten, die durch seine Schilderungen zu kuriosen, teils absurden Begebenheiten werden – ein Mix aus Situationskomik, Charisma und Sprachwitz. Mit Heinrich Del Core treffen Italien und Deutschland, Comedy und Kabarett aufeinander. Der Halbitaliener befasst sich mit einem innovativen Dusch-WC, gewährt Einblicke in die Abiturzeitschrift seiner Tochter und scheitert kläglich beim Versuch, männlich emanzipiert mit seiner Frau essen zu gehen. Vor ihm sind weder moderne Medien wie Facebook sicher noch Männer ab 50 auf E-Bikes. Denn eins ist dem preisgekrönten Kabarettisten und Comedian in knallroten Schuhen „ganz arg wichtig“: mit wahren Begebenheiten des Alltags sein Publikum einen ganzen Abend lang zu unterhalten.

Montag, 22. Januar 2018 (Woche 4)/15.12.2017

Geänderten Beitrag beachten!

14.15 Eisenbahn-Romantik (WH von SA) Die Chiemseebahn Erstsendung: 13.10.2017 in SWR/SR Folge 911

Mittwoch, 24. Januar 2018 (Woche 4)/15.12.2017

21.00 Kinderdocs – Geschichten aus der Chirurgie Folge 2/2

Über ein dreiviertel Jahr hat ein Team des SWR Fernsehens Kinderschicksale in der Mainzer Universitätsmedizin begleitet und den „Kinderdocs“ dabei zugesehen, wie sie um das Leben ihrer kleinen Patienten kämpfen.

Dokumentiert wurden Geschichten von Kindern mit angeborenen Erkrankungen, wie die des kleinen Leon. Er hat einen Herzfehler. Es sind auch Geschichten von Kindern, die Unfälle erleiden, wie Tim, der sich mit heissem Wasser verbrühte. Immer ist es das Team der Kinderintensivstation um Dr. Ralph Huth, das sich um die Erstversorgung der Kinder kümmert. Oft genug geht es hier um Leben und Tod.

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel 07221/929-22285, grit.krueger@SWR.de

  Nachrichten

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 19.12.17 (Woche 51) bis 24.01.18 (Woche 4) Firmenmantel

Weiterlesen

Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire)Führendes Unternehmen bei drahtlosem Breitband wird im Rahmen des internationalen Preisprogramms für Unternehmen ausgezeichnet

Cambium Networks, ein führender, weltweiter Anbieter drahtloser Netzwerklösungen, hat in der Kategorie „Most Socially Responsible Company of the Year“ (Das sozial verantwortungsvollste Unternehmen des Jahres) bei den Best in Biz Awards 2017 die Auszeichnung in Silber gewonnen.

„Es war nahezu unmöglich, bei den diesjährigen Best in Biz Awards einen Gewinner in der Kategorie ‚Most Socially Responsible Company of the Year‘ auszuloben. Diese Unternehmen setzen die Maßstäbe bei bewährten Methoden in der Geschäftswelt“, sagte Gina Jordan, WLRN-Miami Herald News Tallahassee Bureau, die zum zweiten Mal in der Jury des Programms der Best in Biz Awards vertreten war. „Es ist schwierig einen Gewinner auszuwählen, wenn alle ihre Sache so gut machen. Respekt für die Führungskräfte und Mitarbeiter, die im positiven Sinne den Unterschied ausmachen. Unternehmen, ob groß oder klein, täten gut daran, sich an ihnen ein Beispiel zu nehmen.“

„Einer der wichtigsten Kernwerte der Unternehmen ist es, der Gemeinschaft etwas zurückzugeben“, sagte Atul Bhatnagar, Präsident und CEO von Cambium Networks. „Es ist eine große Ehre für uns, mit diesem Preis ausgezeichnet zu werden. Die Mitarbeiter von Cambium sind in der Lage, das Leben anderer Menschen auf der ganzen Welt zu verändern, indem sie drahtlose Breitbandanschlüsse bereitstellen und Bildungs- und Familienprogramme unterstützen. Ein zentraler Bestandteil unserer Identität als Cambium Networks ist es, anderen zu helfen.“

Zu den jüngsten Aktivitäten, die von Cambium-Networks-Mitarbeiter betrieben wurden, gehören:

- Hilfestellung bei Aufbau von Verbindungen nach dem Hurrikan Harvey 
  (http://community.cambiumnetworks.com/t5/Customer-Stories/Helping-N
  erds-in-Need-Responding-to-Hurricane-Harvey-with-Tech/m-p/78351#M41
  9). 
- Aufbau von Internetverbindungen in unterversorgten Kommunen, wozu 
  auch Anschlüsse für Flüchtlinge in Griechenland (http://www.zdnet.c
  om/article/europes-refugee-crisis-how-one-wi-fi-network-is-offering
  -a-lifeline-for-lesbos-migrants/) und in Chicago (https://www.cambi
  umnetworks.com/blog/why-we-helped-connect-a-chicago-community-for-f
  ree/) gehören. 
- Aufbau eines drahtlosen Video-Sicherheitssystems für den Erhalt von
  natürlichen Ressourcen, darunter die Limpopo Rhino Security Group 
  (LRSG) (https://www.cambiumnetworks.com/blog/wireless-broadband-can
  -help-in-the-fight-against-poaching/) in Südafrika. 
- Zusammenbau und Übergabe von 50 Fahrrädern an Schüler von 
  Grundschulen im innerstädtischen Bereich 
  (https://www.youtube.com/watch?v=vxgKWZ0u5Kg&feature=youtu.be). 

Über die Best in Biz Awards

Bei den Best in Biz Awards, mittlerweile in ihrem 7. Jahr, handelt es sich um das einzige Preisprogramm für Unternehmen, das durch eine unabhängige Jury aus Pressevertretern und Analysten von führenden Publikationen vergeben wird. Von Associated Press bis zum Wall Street Journal – und ebenfalls dabei sind Businessweek, CNET, Consumer Affairs, Fast Company, Financial Times, Inc., Forbes, Fortune, Network World, PC Magazine, Reuters, San Francisco Chronicle, USA Today, Wired und weitere – werden die Best in Biz Awards jedes Jahr vom Who’s who der Prominenz unter den Reportern und Redakteuren der führenden Publikationen vergeben. Die Best in Biz Awards sind einmalig, weil es sich hierbei um das einzige unabhängige Preisprogramm für Unternehmen handelt, das von Pressevertretern und Branchenanalysten vergeben wird. www.bestinbizawards.com/about/

Über Cambium Networks

Cambium Networks ist ein führender globaler Anbieter bewährter Drahtlos-Lösungen, die Verbindungen aufbauen, wo es bislang keine gab – zwischen Menschen, Orten und Dingen. Durch sein umfassendes Portfolio zuverlässiger, skalierbarer und sicherer Plattformen für drahtlose Schmal- und Breitbandverbindungen ermöglicht Cambium Networks es allen Dienstanbietern und industriellen, gewerblichen sowie staatlichen Netzbetreibern, eine günstige, zuverlässige, hochleistungsfähige Netzversorgung aufzubauen. Das Unternehmen verfügt derzeit über mehr als sieben Millionen Funkeinrichtungen, die in tausenden anspruchsvollen Netzwerken in mehr als 150 Ländern im Einsatz sind. Cambium Networks mit Hauptsitz in der Nähe von Chicago und Zentren für Forschung und Entwicklung in den USA, im Vereinigten Königreich und in Indien wickelt seinen Vertrieb über eine Reihe zuverlässiger globaler Vertriebspartner ab. www.cambiumnetworks.com.

Pressekontakt:

Sara Black, +1-213-618-1501, sara@bospar.com
Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/325530/cambium_networks_logo.jpg

  Nachrichten

Cambium Networks gewinnt Best in Biz Award für soziale Verantwortung gmbh kaufen welche risiken

Weiterlesen

}

Moderne Personentransporter Ford Tourneo Courier und Tourneo Connect mit noch mehr Stil und Effizienz
Moderne Personentransporter Ford Tourneo Courier und Tourneo Connect mit noch mehr Stil und Effizienz / Mit aufgewertetem Design, hocheffizienten Antrieben und fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen blicken die nächsten Versionen des Ford Tourneo Courier (Bild) und des Ford Tourneo Connect ihrer… mehr

Köln (ots)

   - Frisches Design, moderne Technologien und verbesserte 
     Performance: Die neuen Tourneo Courier- und Tourneo 
     Connect-Modelle kommen Mitte 2018 auf den Markt 
   - Kompakter Tourneo Courier: modernisierte Antriebe, serienmäßiges
     Sechsgang-Schaltgetriebe und sprachgesteuertes Ford SYNC 
     3-System 
   - Tourneo Connect: hocheffizienter EcoBlue-Turbodiesel mit 1,5 
     Liter Hubraum und optional lieferbarer Achtgang-Automatik, 1,0 
     Liter großer EcoBoost-Benziner mit Zylinderabschaltung 
   - Mit den beiden Tourneo-Versionen schließt Ford die umfassende 
     Überarbeitung dieser Personentransporter-Modellfamilie ab, die 
     2017 mit dem Tourneo Custom begonnen hat 

Mit aufgewertetem Design, hocheffizienten Antrieben und fortschrittlichen Fahrer-Assistenzsystemen blicken die nächsten Versionen des Ford Tourneo Courier und des Ford Tourneo Connect ihrer Markteinführung im Sommer 2018 entgegen. Mit der tiefgreifenden Überarbeitung der beiden populären Tourneo-Versionen schließt Ford die umfassende Überarbeitung dieser Personentransporter-Modellfamilie ab, die in diesem Jahr mit dem Tourneo Custom begonnen hat. Für den wahlweise acht- oder neunsitzigen Tourneo Custom, der insbesondere mit seinem hochwertigen Interieur punktet, nehmen die Handelspartner der Marke ab sofort Bestellungen entgegen. Den mittelgroßen Tourneo Connect bietet Ford in einer fünf- und auf Wunsch auch in einer siebensitzigen Variante an. Der kompakte Tourneo Courier verfügt immer über fünf Sitzplätze.

Ausführlichere Informationen zu den neuen Tourneo Courier- und Tourneo Connect-Modellen inklusive Verbrauchs- und Fahrleistungsangaben veröffenticht Ford zu einem späteren Zeitpunkt.

„Die neuen Tourneo Courier- und Tourneo Connect-Personentransporter sind geräumig, flexibel und darauf vorbereitet, den aktiven Lebensstil unserer Kunden mit modernen Technologien wie dem sprachgesteuerten Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 zu unterstützen“, erläutert Roelant de Waard, als Vizepräsident von Ford Europa verantwortlich für Marketing, Sales und Service. „Fortschrittliche Antriebe wie unser nochmals verbesserter EcoBoost-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum und Zylinderabschaltung sorgen dafür, dass sich diese Tourneo-Modelle noch leichter und kostengünstiger fahren lassen.“

Der neue Ford Tourneo Courier

Der Tourneo Courier ist das kompakteste Modell der Ford Tourneo-Familie. Es geht Mitte 2018 mit einer überarbeiteten Frontpartie und zahlreichen weiteren Neuerungen an den Start. Optisch zeichnet sich der Fünfsitzer insbesondere durch ein modifiziertes Kühlergrill-Design und eine neu gestaltete Frontschürze aus.

Die ergonomisch verbesserte Kabine erhält einen neuen Armaturenträger mit einem künftig sechs Zoll großen Farb-Touchscreen, den Ford für die höheren Ausstattungsversionen optional anbietet. Der Armaturenträger selbst rückt nun näher an den Fahrer heran und verbessert dadurch die Steuerung des Kommunikations- und Entertainmentsystems Ford SYNC 3.

Das fortschrittliche Motorenangebot für den Tourneo Courier entspricht der jüngsten Euro 6.2-Abgasnorm. Es umfasst den EcoBoost-Dreizylinder mit 1,0 Liter Hubraum ebenso wie den 1,5 Liter großen TDCi-Turbodiesel. Moderne Sechsgang-Schaltgetriebe ersetzen die bisherigen Fünfgang-Boxen. Sie überzeugen vor allem mit verbessertem Schaltkomfort sowie mit einer passgenauen Abstimmung auf die Motor-Charakteristik – und sorgen somit für einen geringeren Real-Verbrauch im täglichen Einsatz.

Dem gleichen Zweck dient ein spezielles Effizienz-Paket, das zur Serienausstattung aller Dieselvarianten des neuen Ford Tourneo Courier gehört. Neben aerodynamischen Optimierungen umfasst es auch einen variablen Kühlerlufteinlass, der die Warmlaufphase verkürzt und den Luftwiderstand reduziert.

Der neue Tourneo Courier baut die Stärken des aktuellen Modells weiter aus und gewinnt mit seinem überzeugenden Raumangebot junge Familien ebenso wie Stadtbewohner mit aktivem Lebensstil. So können die Rücksitzlehnen dank eines speziellen Mechanismus besonders leicht im Verhaltnis 60:40 geteilt umgeklappt werden. Im Maximalfall ergibt sich dann ein Kofferraum-Volumen von 1.656 Liter. Zugleich erleichtern die beiden seitlichen Schiebetüren den Zugang zur zweiten Sitzreihe.

Ford bietet den Tourneo Courier in vier attraktiven Ausstattungslinien an, darunter auch die besonders umfangreichen „Titanium“- und „Sport“-Versionen.

Der neue Ford Tourneo Connect

Mit seiner modern gestalteten Frontpartie übernimmt der neue Tourneo Connect die jüngste Formensprache von Ford. Kennzeichnende Merkmale sind die fünf Querstreben des etwas höher positionierten Kühlergrills und die schlankeren Hauptscheinwerfer. In den hochwertigeren Ausstattungslinien kommen kraftvolle HID-Xenon-Leuchten sowie LED-Tagfahrlicht zum Einsatz. Ein aerodynamisch gestalteter Stoßfänger mit integriertem Frontspoiler rundet den attraktiven Auftritt ab.

Sowohl der fünfsitzige Tourneo Connect als auch der wahlweise siebensitzige Grand Tourneo Connect überzeugen durch ein aufgewertetes Interieur mit ebenso freundlichen wie robusten Materialien. Der neu gestaltete Armaturenträger zeichnet sich durch eine zentrale Bedieneinheit aus, in deren Mittelpunkt bei den hochwertigeren Ausstattungsversionen ein sechs Zoll großer Touchscreen steht. Auf den ersten Blick schwebend installiert, ähnelt er einem Computer-Tablet und steuert unter anderem das moderne, sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3.

Geradezu charakteristisch für die Tourneo Connect-Familie ist die bemerkenswerte Vielseitigkeit des Innenraums, die von den beiden seitlichen Schiebetüren ebenso profitiert wie von dem großzügigen Gepäckabteil und den flexibel nutzbaren Sitzen. Die Rückbank des Tourneo Connect ist im Verhältnis 60:40 teilbar, die Lehnen lassen sich vorklappen und die Sitze können nach vorne gekippt oder komplett ausgebaut werden. Hinter den vorderen Sitzen ergibt sich auf diese Weise ein Stauvolumen von bis zu 2.410 Liter. Die optionalen Sitze der dritten Sitzreihe des Grand Tourneo Connect falten sich bei Bedarf zusammen und bilden gemeinsam mit der umgeklappten zweiten Sitzreihe ohne störende Stufe einen komplett ebenen Kofferraumboden, der dann bis zu 2.620 Liter fasst. Das Gestühl der dritten Reihe kann zudem je nach Einsatzzweck auch vor- und zurückgleiten.

Ein umfangreiches Angebot an hochmodernen Fahrer-Assistenzsystemen gehört zu den weiteren Stärken des neuen Tourneo Connect. Viele dieser Technologien sind in seinem Segement nicht selbstverständlich – wie etwa der Intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer (er passt das voreingestellte Tempo über das Verkehrsschild-Erkennungssystem automatisch den aktuellen Verkehrsvorschriften an), der Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung (er aktiviert im Ernstfall automatisch die Bremsen), der Seitenwind-Assistent inklusive Überrollschutz oder der Einpark-Assistent (er steuert das Auto automatisch in Parklücken, ganz gleich, ob sie längs oder quer zur Straße liegen).

Den aktuellen Stand der Entwicklung repräsentiert das Motorenangebot des neuen Tourneo Connect. Es erfüllt bereits durchgehend die strenge Euro 6.2-Abgasnorm. Der neu konstruierte, 1,5 Liter große EcoBlue-Diesel vereint eine Hochdruck-Kraftstoffeinspritzung, Turbo-Aufladung und Emissionskontrolle mit einem reibungsoptimierten Innenleben. Das so gewonnene Mehr an Leistung und Performance geht Hand in Hand mit weiter reduziertem Verbrauch und geringeren Emissionen.

Zeitgleich bietet Ford für den Tourneo Connect auch eine weiter verbesserte Version des vielfach preisgekrönten EcoBoost-Dreizylinders an. Das 1,0 Liter große Aggregat erhält einen signifikant modifizierten Zylinderkopf, eine weiter entwickelte Benzin-Direkteinspritzung und eine noch wirksamere Abgaskontrolle. Dies führt zu deutlichen Fortschritten, was die Kraftstoffeffizienz und das Emissionsverhalten betrifft. Besonders innovativ ist dabei die selektive Zylinderabschaltung: Im Teillastbereich legt das 1,0-Liter-Aggregat einen der drei Brennräume temporär still. Dies reduziert Pumpverluste und zahlt positiv auf die Verbrauchs- und Abgasbilanz des Motors ein.

Zur Serienausstattung aller Tourneo Connect-Modelle gehört fortan ein aufgewertetes Sechsgang-Schaltgetriebe. Der EcoBlue-Turbodiesel mit 1,5 Liter Hubraum tritt optional auch mit einer hochmodernen Achtgang-Automatik an. Dank ihres sehr guten Wirkungsgrades kombiniert sie eine hohe Verbrauchseffizienz mit einem reaktionsschnellen Ansprechverhalten und weichen Schaltvorgängen.

   Link auf Bilder 
   Über diesen Link sind Bilder abrufbar: 
   Tourneo Courier: http://tourneocourier.fordpresskits.com 
   Tourneo Connect: http://tourneoconnect.fordpresskits.com 

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutsches Automobilunternehmen mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln und Saarlouis mehr als 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 wurden mehr als 40 Millionen Fahrzeuge produziert. Für weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Ford besuchen Sie bitte www.ford.de

Pressekontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
0221/90-17518
ihennen1@ford.com

Detlef Jenter
Ford-Werke GmbH
0221/90-18745
djenter@ford.com

  Nachrichten

Moderne Personentransporter Ford Tourneo Courier und Tourneo Connect mit noch mehr Stil und Effizienz gmbh kaufen preis

Weiterlesen

München (ots)

   - Sixt ab sofort als einziger Autovermieter im Alexa Store 
     verfügbar 

Sprachanwendungen sind in aller Munde. Doch während manche nur davon reden, gibt Sixt Vollgas: Ab sofort ist der Amazon Alexa Skill von Sixt im Alexa Store verfügbar und wartet auf die ersten Befehle der Kunden. Damit ist Sixt der bislang einzige Autovermieter in Deutschland, der umfassende Mobilitätsdienste auf Zuruf ermöglicht.

Ein Traumauto von Sixt – das gibt es nicht nur auf Knopfdruck, sondern dank der Alexa Skill ganz einfach per Spracheingabe. Als Innovationsführer in der Autovermietung nutzt Sixt somit einmal mehr neueste Technologien, um die Fahrzeugbuchung für seine Kunden so flexibel und komfortabel wie möglich zu gestalten.

Kunden können Alexa ganz einfach sagen, was sie benötigen: Sie nennen die gewünschte Vermietstation, das Datum der Anmietung und der Rückgabe sowie die jeweilige Uhrzeit und können sogar aus einem vorhandenen Fahrzeugpool das für ihren Bedarf richtige Auto auswählen – schon ist die Anmietung erledigt. Selbst auf launig formulierte Anweisungen reagiert Alexa zuverlässig mit einem Angebot attraktiver Fahrzeuge. Die Details zur Reservierung finden die Kunden anschließend in ihrer Alexa-App.

Konstantin Sixt, Vertriebsvorstand der Sixt SE: „Der Sixt Amazon Alexa Skill ist ab sofort für alle Kunden verfügbar. Damit beweisen wir einmal mehr, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden frühzeitig erkennen und zeitnah die passenden Services für sie entwickeln können.“

Die weltweiten Mobilitätsservices von Sixt sind auch erhältlich im Internet unter www.sixt.de, per Sixt-App sowie per Hotline unter +49 / (0)180 6 666 666.

Über Sixt:

Die Sixt SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein international führender Anbieter hochwertiger Mobilitätsdienstleistungen für Geschäfts- und Firmenkunden sowie Privatreisende. Sixt ist in mehr als 100 Ländern weltweit vertreten und weitet seine Präsenz kontinuierlich aus. Stärken wie der hohe Anteil an Premiummarken in der Fahrzeugflotte, die konsequente Dienstleistungsorientierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ermöglichen dem 1912 gegründeten Unternehmen eine ausgezeichnete Marktpositionierung. Das Unternehmen unterhält Kooperationen mit renommierten Adressen der Hotelbranche, bekannten Fluggesellschaften und zahlreichen namhaften Dienstleistern aus dem Touristiksektor. Der Sixt-Konzern erwirtschaftet Umsatzerlöse von 2,4 Mrd. Euro (2016).

www.sixt.de

Weitere Informationen:

Sixt SE
Frank Elsner / Frank Paschen
Sixt Central Press Office
Tel.: +49 – 5404 – 91 92 0
Fax: +49 – 5404 – 91 92 29
E-Mail: pressrelations@sixt.com

  Nachrichten

Nicht lange reden, einfach ordern: Sixt bietet Kunden als erster deutscher Autovermieter die Amazon Alexa Skill gmbh sofort kaufen

Weiterlesen

Düsseldorf (ots) – Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die die Firma Le Antichi Bonta di Calabria den Artikel „Feigen aus Kalabrien“ zurück. In einer Probe wurde ein erhöhter Gehalt an Mykotoxinen festgestellt.

Betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten und Losnummern.

Die betroffene Ware wurde bereits aus dem Verkauf genommen. Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, können das Produkt in ihrem nächstgelegenen real-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Bei Rückfragen können sich Kunden an die Markt-Mitarbeiter am Service-Center oder an die kostenlose Servicetelefonnummer +49 800 503-5418 wenden.

Pressekontakt:

real,- SB-Warenhaus GmbH
Metro-Straße 1
40235 Düsseldorf

Telefon: +49 211 6886-2053
Telefax: +49 211 6886-1355
E-Mail: presse@real.de

  Nachrichten

AKTUALISIERUNG: Rückruf der Firma Le Antichi Bonta di Calabria
Produktrückruf „Feigen aus Kalabrien“ gmbh

Weiterlesen

Berlin (ots) – In der CDU sind Wirtschaftsliberale und Konservative schon länger mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel unzufrieden. Die SPD will ihre Parteibasis über eine mögliche Regierungsbeteiligung in einer Großen Koalition abstimmen lassen. CDU-, CSU- und SPD-Minister werfen sich gegenseitig schlechte Zusammenarbeit und fehlendes Vertrauen vor. Trotzdem scheint eine Neuauflage der Großen Koalition derzeit die wahrscheinlichste Regierungsvariante. Wird es eine Einigung geben?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Hilde Mattheis (SPD), MdB und Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21, und Ralph Brinkhaus, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags um 17.15 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: www.welt.de/studiofriedman

Pressekontakt:

N24 Programmkommunikation
Telefon: +49 30 2090 4625
E-Mail: presseteam@n24.de
Instagram & Twitter: @N24

N24-Presselounge: www.presse.n24.com

  Nachrichten

Morgen bei „Studio Friedman“:
„Große Koalition – Notnagel oder stabile Regierung für Deutschland?“ gmbh auto kaufen oder leasen

Weiterlesen

}

Dr. Michael P. Kuck, Vorstandsvorsitzender der NOWEDA Apothekergenossenschaft eG. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/65940 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/NOWEDA eG“

Essen (ots) – Der Vorstand der NOWEDA Apothekergenossenschaft eG zog auf der diesjährigen Generalversammlung, die am 25. November 2017 in Essen stattfand, erneut eine positive Bilanz: Im Geschäftsjahr 2016/2017 (Stichtag 30. Juni 2017) steigerte das apothekereigene pharmazeutische Großhandelsunternehmen seinen Umsatz von 5,6 Mrd. Euro im Vorjahr um nahezu 12 Prozent auf rund 6,3 Mrd. Euro. Das Wachstum über dem Markt beträgt damit 2,91 Prozent ohne Berücksichtigung des Umsatzes der im Dezember 2016 erworbenen Ebert+Jacobi GmbH & Co. KG. Vorstand und Aufsichtsrat der Essener Genossenschaft schlugen, wie schon in den Vorjahren, die Ausschüttung einer Bardividende an die Mitglieder in Höhe von 9,35 Prozent auf die Grundanteile und 11,22 Prozent auf die freiwilligen Anteile vor. Die Generalversammlung stimmte diesem Vorschlag zu.

Mehr als 250 Mio. Euro des Umsatzzuwachses (672 Mio. Euro) erwirtschafteten die bisherigen NOWEDA-Standorte in Deutschland und erreichten damit eine Steigerung von rund fünf Prozent. Vom 1. Januar 2017 bis zum 30. Juni 2017 sind rund 345 Mio. Euro Umsatz auf den Erwerb des privaten Pharmagroßhandels Ebert+Jacobi in Würzburg zurückzuführen. Der Rest des Umsatzzuwachses verteilt sich auf die Beteiligungen in Luxemburg (Comptoir Pharmaceutique Luxembourgeois S.A.) und in der Schweiz (PharmaFocus). Das Eigenkapital hat sich um 36 Mio. Euro auf 408,3 Mio. Euro erhöht. Die Verbindlichkeiten sind um 217,8 Mio. Euro auf 801,8 Mio. Euro gestiegen, die Bilanzsumme um fast 25 Prozent auf 1,29 Mrd. Euro. Für die Erhöhung dieser Kennzahlen gibt die apothekereigene NOWEDA als wesentlichen Grund den Erwerb von Ebert+Jacobi an.

Mit Verweis auf die unverändert hohe Wettbewerbsintensität sowie den stark gestiegenen Anteil an hochpreisigen Arzneimitteln berichtet NOWEDA von einem weiterhin leichten Rückgang des Rohertrages um 0,17 Prozentpunkte auf 5,01 Prozent. „Die Bilanz der NOWEDA ist insgesamt als sehr solide einzuordnen“, betonte der NOWEDA-Vorstandsvorsitzende Dr. Michael P. Kuck auf der Generalversammlung.

Das Bundeskartellamt stimmte der Übernahme von Ebert+Jacobi durch NOWEDA bereits im Dezember 2016 zu. Seitdem sei die Integration des privaten Pharmagroßhandels in die NOWEDA-Gruppe äußerst positiv verlaufen, berichtet der NOWEDA-Vorstand. Mit dem Erwerb verbunden sind knapp 2.000 Geschäftsbeziehungen, fast 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie etwa 700 Mio. Euro Jahresumsatz. Immer mehr Apothekerinnen und Apotheker zeichneten bereits Anteile an NOWEDA: „Erwartungsgemäß haben sich schon in den ersten Monaten zahlreiche Apothekerinnen und Apotheker für eine Mitgliedschaft begeistert. Und so konnten wir allein im Einzugsbereich der vier neuen Niederlassungen 345 neue Mitglieder und Eigentümer begrüßen. Ihre Zahl ist auf nunmehr 9.257 Apothekerinnen und Apotheker gestiegen“, so Dr. Kuck.

Wesentliche Investitionen im Geschäftsjahr 2016/2017 stellten neben Ebert+Jacobi die Errichtung der neuen Niederlassung in Barsbüttel bei Hamburg dar, die im Oktober 2017 den Betrieb aufgenommen hat, sowie die Erweiterung der Essener Hauptverwaltung, deren Fertigstellung unmittelbar bevorsteht. Neben neuen Büroräumlichkeiten für die in den vergangenen Jahren deutlich gewachsene Belegschaft bietet der Erweiterungsbau in Essen einen großen Veranstaltungsbereich, der für Kongresse, Seminare und Treffen mit den Mitgliedern genutzt werden soll, berichtet der NOWEDA-Vorstand.

Ein ebenfalls wichtiges Thema auf der diesjährigen Generalversammlung: Die aktuellen politischen Entwicklungen und die Vertretung wirtschaftlicher Interessen der Mitglieder durch NOWEDA, unter anderem mit Gutachten, Studien, der Informationskampagne „Sofort vor Ort“ und juristischer Unterstützung für Mitglieder. „Für die Apotheken in Deutschland wird in naher Zukunft vieles davon abhängen, welche Haltung die Politik einnehmen wird“, so Dr. Kuck. „Vor allem stellt sich die Frage, ob es endlich zum längst überfälligen Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln kommt.“

Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) ausländische Versandapotheken im Oktober 2016 von der deutschen Preisbindung auf verschreibungspflichtige Arzneimittel (Rx) befreit und Vor-Ort-Apotheken in Deutschland damit wirtschaftlich benachteiligt hat, beauftragten NOWEDA und der Deutsche Apotheker Verlag ein wissenschaftliches Gutachten bei Gesundheitsökonom Professor Dr. Uwe May, Politikwissenschaftlerin Cosima Bauer und Jurist Dr. Heinz-Uwe Dettling. „Das Gutachten ‚Versandverbot für verschreibungspflichtige Arzneimittel‘ weist detailliert nach, dass der Arzneimittelversand aus dem EU-Ausland den Vor-Ort-Apotheken in Deutschland schaden wird“, betont Dr. Kuck. „Selbst in einem sehr konservativen Szenario, in dem der Marktanteil des Versandhandels an rezeptpflichtigen Arzneimitteln unter zehn Prozent bleibt, sind rund 2.000 Vor-Ort-Apotheken wegen fehlender Rentabilität in ihrer Existenz bedroht.“ Das Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass nur ein Versandverbot mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln die flächendeckende Versorgung durch Vor-Ort-Apotheken – rund um die Uhr und mit allen Gemeinwohlaufgaben – sicherstellen kann. Dr. Kuck weiter: „Aktuell haben wir mehr als 54.000 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte angeschrieben und über den drohenden Versorgungsengpass ihrer Patienten informiert. Ich verspreche Ihnen: Wir werden am Thema Versandverbot dranbleiben.“

Pressekontakt:

NOWEDA eG
Stefan Heine
Leiter Unternehmenskommunikation
presse@noweda.de
0201 802-2630

  Nachrichten

NOWEDA-Generalversammlung: Apothekereigenes Unternehmen wächst über Markt gmbh mantel kaufen deutschland

Weiterlesen

Hamburg (ots) – Großer Erfolg für „Tietjen und Bommes“: 1,03 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer bundesweit verfolgten am Freitag, 24. November, im NDR Fernsehen den Talk aus Hannover mit Bettina Tietjen und Alexander Bommes. Der Marktanteil im Norden lag bei 15,2 Prozent (570.000 Zuschauer). Mit der Ausgabe feierte Bettina Tietjen ihr zwanzigjähriges Talkjubiläum im NDR Fernsehen. Die anschließende Sendung „Bettina Tietjen – die Talklady im Porträt“ kam in Norddeutschland sogar auf einen Marktanteil von 20,8 Prozent. Bundesweit hatte der Film 780.000 Zuschauerinnen und Zuschauer (Marktanteil: 8,1 Prozent).

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen: „Mein herzlicher Glückwunsch an Bettina Tietjen! Seit mehreren Jahrzehnten gehört sie zu den beliebtesten Moderatoren im NDR Fernsehen, und die Sendungen am vergangenen Freitagabend haben wieder eindrucksvoll gezeigt, warum: Sie begeistert mit ihrer natürlichen, neugierigen und unvoreingenommenen Art. Und es freut mich sehr, dass auch das Duo mit Alexander Bommes so gut bei unserem Publikum ankommt!“

Die Gäste bei „Tietjen und Bommes“ waren Comedian Kaya Yanar, Hundetrainer Martin Rütter, Michael Patrick Kelly, Sänger und Musiker, Ulrich Walter, Astronaut und Bestsellerautor, die Schauspielerinnen Rebecca Immanuel und Michaela May sowie Demenzbotschafterin Sophie Rosentreter. In „Bettina Tietjen – die Talklady im Porträt“ kamen Freunde, Kollegen und Familie zu Wort, u. a. Alexander Bommes, Susanne Fröhlich, Eckart von Hirschhausen, Guido Maria Kretschmer, Ina Müller, Frank Plasberg, Rainer Sass, Jörg Thadeusz sowie Bettinas Kinder Pia und Theo Tietjen.

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Telefon: 040 / 4156 – 2304
Fax: 040 / 4156 – 2199
i.bents@ndr.de
http://www.ndr.de

  Nachrichten

1,03 Millionen Zuschauer für „Tietjen und Bommes“ gmbh kaufen gute bonität

Weiterlesen